Anime-RPG-World
Herzlich Willkommen auf ARW, :)
Hier ist dem Traum von freier Fantasy keine Grenze gesetzt.
Hier findet ein Wechsel von RPG und Gequatsche statt.
Hast du Ideen und Träume, die du verwirklichen möchtest?
Oder du bist ein Abenteurer?
Dann bist du hier genau richtig!
Melde dich bei uns kostenlos an!
Oder bist du schon Mitglied?
Dann erforsche das Forum!

Liebe Grüße dein ARW- Team

Anime-RPG-World

Neustes Mitglied: http://anime-rpg-world.forumieren.com/u892
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 21:45

"Du musst vielleicht auch ein bisschen mit mir reden", räumte Phoebe ein. "Aber ich glaube das ergibt sich von selbst."
Sie sah ihn einen Moment an und seufzte dann leise, als sie bemerkte, dass er das nicht wirklich zu verstehen schien. "Was soll ich sonst tun, Grace? Ich kann euch jetzt für immer hassen, aber das bringt weder mir, noch euch etwas. Ich weiß, dass es ein Unfall war und dass ihr es nicht extra getan habt, das zeigt ihr mehr als deutlich. Ich bin auch ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen, wie man betrunken Auto fahren kann, egal wie gut die Stimmung ist, ich kann auch nicht nachvollziehen wieso man sich überhaupt so betrinken muss, aber es ist geschehen und ihr bereut es und ich könnte es euch jetzt ewig vorhalten, oder ich könnte versuchen es zu vergessen, oder zumindest zu verarbeiten. Und ich bin ehrlich, es tut gut mit dir zu reden, immerhin hast du die andere Seite erlebt und siehst es ganz anders."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 22:16

Grace hörte Phoebe stumm zu, nickte ein paar Mal und es schien ihm auch langsam einzuleuchten. Trotzdem konnte er nicht behaupten, dass er genauso handeln würde. "Das.. stimmt", sagte er dann kurz und setzte sich wieder seine Mütze auf. "Aber eines muss gesagt sein: Nenn mich bitte nicht Grace. Sondern Pierce oder wie du sonst willst. Aber nicht Grace" Er lächelte Phoebe leicht an, konnte er ja nicht einmal in so einer Situation diesen Namen über sich ergehen lassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 22:23

"Es ist ein Mädchenname, oder?", fragte Phoebe und ein leichtes Grinsen huschte über ihre Lippen. Sie hatte sich vom ersten Augenblick an gewundert, was für einen Namen er trug, da sie ihn bis jetzt immer nur bei Mädchen gehört hatte und nun, da er nicht so genannt werden wollte, konnte sie ja auch nachfragen, ob ihr Verdacht wirklich wahr war.
Sie freute sich darüber, dass er wirklich eingewilligt hatte, fragte sich jedoch, ob er es wirklich durchziehen würde.
"Erzählst du mir was über dich?", fragte sie dann, immerhin wusste sie nichts, außer seinen Namen. "Wie alt bist du, auf welche Schule gehst du, und so weiter."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 22:37

Zitat :
"Es ist ein Mädchenname, oder?", fragte Phoebe und ein leichtes Grinsen huschte über ihre Lippen.
"Ja", meinte Grace und kratze sich verlegen am Kopf. "Ich weiß nicht, was sich meine Mutter dabei gedacht hat." Dann lächelte er leicht, setzte sich auf dem Stuhl um, da er die ganze Zeit ziemlich verkrampf dagesessen hatte.
"Nun, ich bin 19, gehe momentan zum Colege und versuche irgendwie den ganzen Vorlesungskram in meinen Schädel zu hämmern, was sich manchmal als ziemlich schwierig darstellt", erzählte Grace erst einmal das Übliche und lächelte Phoebe dann an. "Und du? Ich hoffe, du erzählst mir auch was über dich"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 22:44

Phoebe lächelte schwach, als er auf seinen Namen und seine Mutter zu sprechen kam. Ja, manchmal waren diese Entscheidungen wirklich kaum nachzuvollziehen.
"Ich bin sechzehn, gehe auf die High School und bin absolut keines dieser beliebten Mädchen, die im Cheerleader-Team sind." Bei der letzten Beschreibung musste sie unweigerlich lächeln. Sie machte sich nichts daraus, denn das waren die letzten Leute mit denen sie befreundet ein wollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 22:52

Auch Grace konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen. "Solche Mädchen sind gar nicht so übel, wie man vielleicht denkt" Grace' Grinsen wurde ein wenig breiter, sodass sich ein kleines Grübchen in seiner linken Wange bildete. "Aber zu welchen Mädchen gehörst du dann? Zu den kleinen, braven Mädchen die sich nichts trauen?" das Letzte war nur ein spontanes beispiel, gab es doch noch viel mehr Verhaltensweisen für ein Mädchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 22:58

Phoebe schüttelte lächelnd den Kopf, was sie sogleich bereute, da ihr einen kurzen Moment schwindelig war, doch das Gefühl verflog schnell.
"Nein, ich gehöre eher zu der Gruppe Mädchen, die Freundschaften mit Jungs bevorzugen, sich die Haare färben, auf laute Konzerte gehen und ihren eigenen Style haben." Sie grinste kurz, hatte sie damit doch eigentlich all ihre Hobbys und ihr Verhalten zusammengefasst. Auch wenn sie bezweifelte, dass das Grace interessieren würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 23:02

"Interessant" Grace lächelte. Solche Mädchen mochte er, war es doch immer besser, wenn ein Mädchen ihren eigenen Kopf hatte und nicht mitlief, nur um gut dazustehen. "Und das Mädchen von gestern war dann eine deiner wenigen, weiblichen Freundinnen?", fragte er und biss sich leicht auf die Lippe. Im Gegensatz zu dem Mädchen schien sich Phoebe wirklich in seine Lage hineinversetzen zu können und ohne sie war das Gespräch auch wirklich besser verlaufen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 23:07

"So ziemlich die Einzige, die ich als wirklich gute Freundin bezeichnen würde", sagte Phoebe ehrlich und lächelte schwach. "Sie ist nicht immer so, wie sie gestern war. Sie ist ein herzensguter Mensch und ohne sie wäre ich sicherlich schon durchgedreht. Sie ist einfach nur besorgt und diese Besorgnis trübt ihr ein bisschen die Sicht. Ihr dürft ihr ihr Verhalten von gestern nicht vorwerfen, wo sie doch nichts getan hat, außer dem Platz zu machen, was sich seit Wochen angestaut hat."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Apr 2011, 23:14

Grace lächelte ein wenig. "Ich nehme es ihr nicht übel. Man ihr Verhalten nachvollziehen, ich hätte sicherlich nicht sehr viel anderes reagiert. Aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht wirklich darauf gefasst war, euch beide anzutreffen. das hat mich etwas aus dem Konzept gebracht. Und das, obwohl ich keins hatte. Ich denke, ich werde auch mit ihr mal das Gespräch suchen... Wo kann ich sie wohl treffen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 19:32

Phoebe überlegte kurz. Sie konnte ihm jetzt ihre Adresse geben, aber sie bezweifelte, dass das in Nikas Sinne war. "Sie geht auf die High School im Westen der Stadt. Wenn du vom High Way kommst, gibt es eine direkte Abfahrt. Dort ist sie morgens immer und ich denke, dass es am einfachen wäre wenn du, oder ihr sie dort abfangt. Oder ihr müsst sie hier treffen, denn sie ist so gut wie jeden Tag bei mir im Krankenhaus." Was er tat, blieb ihm überlassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 19:56

"Hm... vielleicht sehe ich sie heute noch. Wenn nicht, schaue ich mal morgen an ihrer Schule vorbei." Grace lächelte und lehnte sich ein wenig im Stuhl zurück. "Womit verbringst du hier eigentlich deinen Tag?", während Grace das fragte, ließ er seinen Blick kurz durch den Raum schweifen. Es gab hier nicht viele Sachen, mit denen man sich gut in dem Raum beschäftigen konnte, daher interessierte es Grace schon, wie der Tag bei Phoebe verlief.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 20:04

"Mh, eigentlich mache ich nichts." Phoebe zwang sich zu einem schwachen Lächeln. "Ich kann ja noch nicht einmal aufstehen, daher liege ich die ganze Zeit hier rum und ich würde mal sagen, dass ich sechzig Prozent des Tages einfach schlafe und den Rest verbringe ich mit meinen Besuchern, indem ich mit ihnen rede oder manchmal gucke ich auch einfach nur mit ihnen gemeinsam Fernsehen, das ist unterschiedlich." Sie sah ihn an und grinste schief. "Hört sich nicht so toll an, simmt's?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 20:24

"Ich würde wohl verrückt werden", erwiderte Grace nur. Ja, soetwas wäre sicher nichts für ihn. So lange immer an ein bett gefesselt zu sein... dieser Gedanke trieb Grace einen Schauer über den Rücken und er fragte sich ehrlich, wie Phoebe das nur aushalten konnte. Er schwieg kurz, er wusste nicht ganz, was er sagen sollte. Dann fragte er nach etwas, was ihm gerade spontan einfiel. "Was hast du eigentlich so... vor dem Unfall gemacht?Also, so in Sachen Hobbys und sowas.." Die Frage an sich sprach er dann aber doch etwas zögernd aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 20:33

Phoebe musste lächeln. Die Situation, dass sie nun dem gegenüber saß, der das hier zu verschulden hatte, war schon komisch, aber die Tatsache dass sie über völlig belanglose Dinge redeten, war noch viel komischer.
Doch es kam ihr gelegen, denn so hatte sie gute Gesellschaft und konnte sich ablenken und sie konnte ja nicht behaupten, dass das Gespräch langweilig wäre.
"Ich habe früher sehr viel Zeit in der Natur verbracht. Meist saß ich mit Nika in irgendwelchen Parks, dabei war es vollkommen egal, ob es sich dabei um den Stadtpark oder den Skatepark handelte. Ich muss gestehen, dass das eine Sache ist, die mir wirklich zu schaffen macht. Drei Monate lang hatte ich kein Skateboard mehr in der Hand und irgendwie ist das so als wäre ich auf Entzug." Sie lachte leise. Komisch wie einfach es doch war die Schmerzen zu vergessen, wenn sie sich ablenken konnte. "Ansonsten war ich eben viel unter Menschen, habe die unterschiedlichsten Menschen getroffen und habe das ein oder andere Mal das beste Tatoostudio der Stadt aufgesucht."
Sie legte den Kopf auf die Seite, so dass es leichter war ihn anzusehen. "Was machst du so gern in deiner Freizeit?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 20:52

"Du skatest?", wiederholte Grace fragend. Interessant, sowas mochte er. "Achja, Tattoos auch. Hast du welche?", hakte er noch nach, bevor er sich selbst an die Antwort machte. "Hm... am liebsten bin ich draußen unterwegs oder gehe einem Sport nach. Spiele zum Beispiel schon seit ich sieben bin Basketball und konnte nach 'ner Pause auch wieder anfangen. Skaten tu ich auch", erzählte Grace und lächelte. Anscheinend hatten die beiden auch die ein oder andere Gemeinsamkeit. "Außerdem gehe ich oft und gerne ins Kino oder faulenze einfach mal in unserem Garten herum...", fügte er zum Ende hin noch hinzu. "Aber eigentlich starte ich meist planlos in den tag und entscheide spontan, wonach mr ist..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 21:05

"Oh ja, Planlosigkeit ist klasse." Phoebe grinste. Sie hatten echt einiges gemeinsam. Musste sie erst fast sterben, um jemanden zu treffen, mit dem sie auf einer Wellenlänge war? Okay, sie hatten die selben Hobbys, das sagte jetzt noch nichts darüber aus, ob sie tatsächlich auf einer Wellenlänge waren.
"Ich hab eins im Nacken, was ich dir auch zeigen würde, wenn mich das Bett nicht daran hindern würde." Sie lächelte entschuldigend und fuhr sich mit der Zunge über die Unterlippe. "Ich hätte auch einige Piercings vorzuweisen gehabt, aber die hat man mit leider abgenommen. Schade eigentlich. Hast du Tattoos?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 21:36

"Du zeigst es mir ein andern Mal", grinste Grace. "Ich habe auch welche, zwei um genau zu sein. Hier", er deutete auf seine rechte Seite, "und hier auch", meinte er dann und deutete sich auf seine linke Brustseite. "Zum Letzteren sei jedoch zu erwähnen, dass es leider im Suff entstanden ist und ich keinerlei Ahnung mehr habe, was es bedeuten soll, da es in Runen dasteht" Leicht verlegen kratzte sich Grace am Kopf. "Wo hast du denn Piercings?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 21:42

Phoebe sah ihn einen Moment ausdruckslos an, dann runzelte sie die Stirn, musste dabei jedoch grinsen. "Du scheinst öfter betrunken zu sein, was?" Und zwar so betrunken, dass er nichts mehr mitbekam.
"Ich hatte ein Lippenpiercing, eins im Bauchnabel und diverse am Ohr. Leider hat das ganze Metall auf der Intensivstation gestört, weshalb man mich leider davon getrennt hat."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 22:02

"Naja, das Tattoo auf meiner Brust ist schon vor Jahren entstanden, da war es wirklich schlimm. Nun hat sich das schon verbessert... und ab jetzt werde ich fürs Erste ja so oder so meine Finger vom Alkohol lassen" Er verzog kurz das Gesicht, kam er mit dieser Aussage ja wieder auf den Unfall zu sprechen. Er schüttelte jedoch nur kaum merklich den Kopf und sah Phoebe dann an. "Interessant. Ich hatte mal einen rechts in der Unterlippe."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 22:05

Phoebe ging einfach gar nicht weiter auf den Unfall ein, da sie es so ganz gut fand, wenn sie nicht darüber sprachen, immerhin konnten sie ja doch nichts daran verändern, egal wie sehr sie es betrauerten und verfluchten.
"Warum jetzt nicht mehr?", fragte sie interessiert. "Kann mir gut vorstellen, dass es dir sicherlich gestanden hat."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 22:15

Auf Grace' Züge schlich sich ein schiefes Grinsen, während er den Kopf leicht schief legte. "Ich habe es schlichtweg verloren, als ich es mal für eine Familienfeier ausziehen musste", Grace konnte es nicht sein lassen und verdrehte die Augen "und dann habe ich es immer wieder vor mir her geschoben, ein neues zu kaufen. Und da sind wir nun." Grace zuckte grinsend mit den Schultern. Aber vielleicht sollte er doch nochmal darüber nachdenken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 22:19

"Sobald ich hier raus bin, schleppe ich dich zum Piercer", entschied Phoebe und musste lachen. Wahrscheinlich würde sie das nicht tun, aber sie konnte es ja mal sagen.
Sie war wirklich gespannt, wie sich die Beziehung zwischen ihnen entwickeln würde und ob er wirklich noch einmal vorbei kommen würde, auch wenn sie es verstehen könnte, wenn er es nicht täte.
"Hast du Geschwister?", erkundigte sie sich dann, da das die erste Frage war, die ihr einfiel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Mo 11 Apr 2011, 22:28

Grace stimmte in das Lachen mit ein. Er war sich sicher, dass Phoebe das sicher nicht tun würde. "Gut, ich werd' mich drauf gefast machen", grinste er noch und legte dann den Kopf leicht schief, während er seine Hände ineinander schränkte. "Ich habe eine große Schwester, aber sie wohnt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Paris. Und dann habe ich noch 'nen kleinen Stiefbruder, der es aber nicht für nötig hält, mich auch nur mit dem Arsch anzusehen." Grace zuckte mit seinen Schultern, hatte er sich an das Verhalten seines Bruders doch schon lange gewöhnt. "Und wie siehts bei dir aus?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Di 12 Apr 2011, 17:52

"Also bist du so gesehen eine Art Einzelkind", folgerte Phoebe. Schon komisch, wenn man zwei Geschwister hatte und man die eine nicht sah und vom anderen nicht gesehen werden wollte, so dass man sich im Endeffekt wie ein Einzelkind vorkam. Da war die eigentlich Idee von Geschwistern dann wohl irgendwie nach hinten losgegangen.
"Ich habe eine ältere Schwester. Wenn ihr Studium es zulässt, ist sie oft hier." Sie lächelte schwach. Sie liebte ihre Schwester wirklich und sie fände es schrecklich, wenn sie sich auf einmal nicht mehr verstehen würden. Daher war sie sehr froh darüber, dass die Beziehung zwischen ihnen so war, wie sie eben war und nicht wie die zwischen Grace und seinem Bruder.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   

Nach oben Nach unten
 
Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er
Nach oben 
Seite 3 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime-RPG-World :: Archiv :: Erinnerungen an vergangene Zeiten :: W-X-
Gehe zu: