Anime-RPG-World
Herzlich Willkommen auf ARW, :)
Hier ist dem Traum von freier Fantasy keine Grenze gesetzt.
Hier findet ein Wechsel von RPG und Gequatsche statt.
Hast du Ideen und Träume, die du verwirklichen möchtest?
Oder du bist ein Abenteurer?
Dann bist du hier genau richtig!
Melde dich bei uns kostenlos an!
Oder bist du schon Mitglied?
Dann erforsche das Forum!

Liebe Grüße dein ARW- Team

Anime-RPG-World

Neustes Mitglied: trashykawa
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Sa 09 Jul 2011, 23:08

"Sehr gut." Phoebe nickte zufrieden, fuhr dann weiter und nach ein paar Minuten kamen sie wieder am Haus an. Sie war schon wieder überwältigt von der Schönheit, die dieses Haus mit dem umliegenden Wald und den tollen Geräuschen einfach zeigte. Es war so unglaublich wunderbar.
Sie parkte das Auto an der Stelle, an der es auch am vorigen Tag gestanden hatte und stieg dann mit Grace aus, um die Einkäufe hinein zu bringen. Ihrer Tiefkühlkost würde es sicherlich nicht mehr so gut gehen, weshalb das auch das Erste war, was Phoebe hineinbrachte und bevor sie noch einmal hinausging, steckte sie das gleich in die Tiefkühltruhe. Auch wenn sie bei Grace' Tante ein bisschen genascht hatten, hatte Phoebe mittlerweile trotzdem ziemlichen Hunger, immerhin lag das Frühstück schon sehr viele Stunden zurück. Sie sollten bald anfangen zu kochen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Sa 09 Jul 2011, 23:33

Grace nahm natürlich die schweren Tüten zur Hand und brachte diese auch hinein, während er Phoebe die restlichen Kleinigkeiten überließ. Im Haus angekommen, schlenderte er gleich in die Küche und ließ die relativ schweren Tüten auf dem Tisch nieder. Nachdem auch der Rest reingebracht worden war, fingen Phoebe und er an langsam die Tüten auszuräumen. Grace war gerade dabei den Kühlschrank einzuräumen, als er seine Frage aussprach: "Was wollen wir uns kochen?", fragte er und blickte kurz zu Phoebe rüber. Sie hatten dank dem Einkauf dann doch eine etwas größere Auswahl als anfangs.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Sa 09 Jul 2011, 23:40

"Wie wär's mit Pfannkuchen?", fragte Phoebe und schloss die Schranktür über sich, hinter welcher noch ein paar Kleinigkeiten verschwunden waren. Sie fand es toll, dass sie die Küche einräumen konnten, wie sie wollten. Immerhin war es für die nächsten Wochen ihre Küche und dieses Gefühl von Eigenständigkeit war wirklich sehr toll und gab ihr irgendwie das Gefühl ganz eindeutig zu Grace zu gehören, auch wenn es sich vielleicht ein bisschen albern anhörte.
Sie half ihm noch die letzten Sachen aus den Tüten zu räumen und ließ die leeren Tüten dann auch schon einmal verschwinden. "Oder hast du einen anderen Wunsch?", fragte sie dann bezüglich des Essens.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   Sa 09 Jul 2011, 23:56

Haha. Das war jetzt mies. "Nein, nein", sagte Grace, "Pfannkuchen ist in Ordnung", sprach er weiter und machte sich daran, die nächsten Sachen auszupacken. Einfach irgendwas anderes in die Hände, als Phoebe. Dann würde das alles schon funktionieren, ja. Dass Phoebe aber auch so miese Vorteile hatte. Wieso war er überhaupt derjenige, der die Finger von ihr lassen musste? Das war doch wirklich unfair. Aber gut. Er war ein Kerl. Und das würde er sicher auch schaffen. Haha. Ganz sicher. "Bis wann geht nochmal die Wette?", fragte er mit einem schwachen Grinsen. So konnte er sich wenigstens zusammenrechnen, wie viele Stunden das noch sein würden. Süchtig? Freak? Er? Nein. Gar nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 00:01

Phoebe hatte schon eine Pfanne aus dem Ofen geholt, wo diese deponiert waren und drehte sich jetzt langsam zu Grace um, ein Grinsen auf den Lippen. "Kribbelt es schon in den Fingern?", fragte sie, legte die Pfanne erst noch einmal weg und ging dann mit großen Schritten auf ihn zu. "Die Wette gilt bis morgen früh", sagte sie dann und fuhr mit dem Finger über seine Brust, als würde sie unsichtbare Muster darauf malen. "Aber du schaffst das ja, nicht wahr?", fragte sie und sah ihn dann von unten an.
Noch war es ja auch nicht schlimm. Noch ließ sie die Finger ziemlich von ihm, noch war sie angezogen und noch war sie nicht in seiner unmittelbaren Nähe. Noch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 00:17

Haha. Das war jetzt noch mieser. Und dabei war das ja nicht mal wirklich was besonderes. Aber eben trotzdem mies. Hatte er nicht gerade daran gedacht, wie unfair das alles war? Tja, jetzt bekam er es langsam aber sicher zu spüren. Mies. "Haha", lachte Grace unecht und kräuste seine Nase ein wenig, "Natürlich schaffe ich das", sagte er dann und trat einen Schritt von Phoebe zurück, um gleich nach den weiteren Zutaten für den Pfannkuchen suchen zu müssen. Ablenkung und so, dann würd' er das alles sicher ganz locker packen. Sicher. Fing doch alles auch schon super an hier. Scheiß Wette.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 00:19

Phoebe lachte leise und nahm ihm dann die Zutaten ab um schnell einen Teig vorzubereiten. Das Rezept dafür hatte sie im Kopf, denn sie hatte es schon oft mit ihrer Schwester gemacht. "Grace?" Phoebe drehte sich langsam zu ihm um und grnste ihn nur belustigt an, ehe sie sich wieder dem Teig widmete. Dieser war dann auch ziemlich schnell fertig. "Deckst du mal den Tisch, Schatz?" Sie schmiss währenddessen schon mal den erten Pfannkuchen in die Pfanne. Das Praktische war ja, dass das wirklich schnell ging und sie nicht erst stundenlang warten mussten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 00:24

Grace wand sich zu Phoebe und hob bei dem SPitznamen dann doch etwas irritiert die Augenbrauen. Aha? Trotzdem schlich sich ein schwaches Grinsen auf seine Lippen und er ging Phoebes Bitte mit einem "Aber natürlich, Schatz" natürlich gleich nach, holte schon einmal alles Nötige heraus um damit den Tisch für zwei Personen zu decken. Sein Magen meldete sich auch schon langsam zu Wort und Grace freute sich schon darauf wieder was zwischen die Zähne zu kriegen. Zwar hatten sie schon bei Gwen ein wenig genascht aber ein Muffin machte nun ja nicht wirklich satt. Ihn jedenfalls nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 00:31

Phoebe lachte wieder leise vor sich hin und ließ sich dann von ihm einen Teller bringen, auf den sie den ersten Pfannkuchen legte. Der zweite folgte auch bald darauf und vorerst stellte sie den Herd wieder aus. Sie würde eh nicht mehr essen und wenn Grace noch einen wollte, würde sie eben noch einen Frischen machen.
"Ich hoffe es schmeckt", bemerkte sie, als sie sich an den Tisch gesetzt hatte. Bevor sie jedoch aß, griff sie nach der Wasserflasche und schüttete sich erst einmal was zu trinken ein. Der erste Tag war schon mal ziemlich gelungen, fand sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 00:50

Auch Grace hatte sich nun niedergelassen und nachdem er sich auch etwas zu Trinken genommen hatte, nahm er gleich die ersten Bissen von seinen Pfannkuchen. Er kaute kurz durch, nahm einen Schluck von seinem Wasser und lächelte Phoebe dann an. "Schmeckt", meinte er kurz angebunden und aß gleich den nächsten Bissen. Zwar waren es nicht die allerbesten Pfannkuchen - das waren dann doch Gwens - aber sie schmeckten - und das war ja wohl das Wesentliche, oder nicht? Außerdem wussten ja beide, dass sie nun nicht die größten Meisterköche waren, daher waren die Gerichte von ihnen meist eh nicht perfekt - aber eben akzeptabel und sogar relativ lecker. Was wollte man mehr?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 01:00

Während Phoebe ihren Pfannkuchen aß, der ihr eigentlich sogar ziemlich gut schmeckte, legte sie den Kopf schief und beobachtete Grace mit einem zufriedenen Lächeln. Sie konnte es immer noch nicht so ganz fassen, dass sie den ganzen Sommer zusammen hier sein würden. Vielleicht würde das im Laufe der Zeit noch kommen.
Sie verbrachten die meiste Zeit des Essens eigentlich schweigend und nachdem sie beide satt waren, räumte Phoebe den Tisch wieder ab. Langsam aber sicher konnte sie anfangen Grace richtig zu ärgern. Das war fies, ja, aber sie freute sich jetzt schon drauf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 01:14

Grace hatte Phoebe natürlich beim Tisch abräumen geholfen und nachdem auch das erledigt war, gingen sie beide ins Wohnzimmer, um es sich gemütlich zu machen. Natürlich auf zwei verschiedenen Plätzen und nicht Arm in Arm, so wie Grace es sonst immer gewohnt gewesen war. Nein, diesmal war es sogar Grace der sich in die andere Ecke des Sofas setzte. So war wenigstens die Versuchung nicht ganz so groß. Und er würde sich dann auch sicher auf den Film konzentrieren können und so. Haha. Ja natürlich. Er kam ja auch so super mit dieser Wette klar.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 01:18

"Ich hol grad noch mal was zu trinken." Phoebe stand noch mal auf und drückte Grace zur Verdeutlichung, dass er den Fernseher schon mal anmachen sollte, die Fernbedienung in die Hand. Sie konnten ja erst einmal gucken, ob ausnahmsweise mal etwas vernünftiges im Fernsehen lief und sollte dem nicht so sein, konnten sie immer noch eine DVD ansehen. Aus der Küche holte Phoebe eine Flasche Sprite und ging dann zurück ins Wohnzimmer, wo in der Vitrine noch Gläser standen. Hinter dem Sofa blieb sie jedoch stehen und beugte sich zu Grace. Allerdings nicht neben seinen Kopf, sondern so, dass ihre Lippen direkt in seinem Nacken lagen und dann verteilte sie dort viele kleine Küsse. Oh ja, mal sehen, wie lange er durchhielt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 01:29

Grace hatte inzwischen natürlich den Fernsehe angemacht und sich auch schon ein wenig durch die Kanäle gezappt - aber wirklich was Gutes gefunden hatte er nicht. Er war eher bei einer kleinen Nachrichtensendung stecken geblieben und erschrack kurz, als er plötzlich Phoebes Lippen an seinem Nacken spürte. Was schlich sich das Mädchen auch so an und "begrüßte" ihn so? Das war wirklich fies. Leise seufzte Grace auf - einmal, weil es ihm natürlich gefiel und dann, weil das doch wirklich zum Verzweifeln war. Phoebe war so eine Sadistin. "Das ist... mies", meinte er leise, drehte seinen Kopf ein wenig, um Phoebe ansehen zu können und lächelte das Mädchen schwach an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 01:32

Phoebe grinste ihn unschuldig an und hob dann die Schultern. "Ich weiß, Liebling." Sie ging einmal um das Sofa herum und stellte die Sprite-Flasche auf dem Sofatisch ab. "Es ist schon praktisch, dass ich dich anfassen darfst und das bei dir sofort als Verloren gilt. Ich liebe dieses Spiel." Nicht so ganz. Irgendwo vermisste sie es schon einfach seine Hand zu nehmen oder sich von ihm streicheln zu lassen. Aber es war ja nur für einen Tag, da war das aushaltbar. So hatten sie wenigstens vor seiner Tante einen guten Eindruck gemacht, haha.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 01:41

"Naja. Wenigstens musst du auch auf etwas verzichten", sagte Grace grinsend und beobchtete Phoebe dabei, wie sie das Sofa umrundete und sich dann auch wieder darauf fallen ließ. Aber die Tatsache, dass auch Phoebe nicht nur siegreich aus diesem Spielchen ging, gab Grace eine gewisse Genugtuung. Immerhin wusste er auch, dass Phoebe nicht abgeneigt von seinen Berührungen war - und es war sicher auch ein wenig ungewohnt, plötzlich so wenig davon zu spüren. Aber gut. Das war ja nicht auf Dauer. Er würde das alles schon noch aushalten. Irgendwie. Ganz klar. Er wand seinen Blick zum Fernseher, wo gerade von einem neuen Waldbrand berichtet wurde. "Findest du nicht auch, dass es in letzter Zeit ziemlich oft Waldbrände gibt?", versuchte Grace einfach irgendein anderes Thema anzuschneiden. Dass es in letzter Zeit nicht sehr viele Brände gegeben hatte, ignorierte er einfach mal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 01:47

Phoebe drehte den Kopf zur Seite und sah ihn ein paar Sekunden ernst an, ehe sie lachen musste. "Waldbrände?", fragte sie und nickte langsam. "Bei dir scheint's auch ganz ordentlich zu brennen, wenn du auf solche Themen zurückgreifst." Das hatte sie ja auch noch nicht erlebt, dass Grace krampfhaft versuchte irgendein Thema anzufangen - und dabei auch noch so dermaßen scheiterte.
Sie rutschte wieder zu ihm und fing dann an langsam über seinen Oberschenkel zu streichen, während sie ihre Lippen wieder kurz auf seinen Hals senkte. "An so viel Feuer kann ich mich gar nicht erinnern", hauchte sie und das bezog sich nicht nur auf die Waldbrände.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 01:55

"Haha", drückte Grace ein Lachen aus. Meine Güte, er hatte ja beinahe schon eine Charakterwandlung, wegen dieser Wette. Da merkte man schon wieder, dass er sowas anscheinend schon brauchte und eindeutig seltsam wurde, wenn er in solche Situationen geriet. Waldbrände. Haha. Dummes Thema. Und der Fernseher half ja nun wirklich nicht weiter. Wie sollte er so einer Flimmerkiste aber auch bitte mehr Aufmerksamkeit schenken als Phoebes Lippen? Da wäre er wirklich bescheuert. "Ich schon", sagte er dann jedoch noch und setzte sich ein wenig anders hin, um Phoebes Lippen von seinem Hals zu kriegen. Und auch Phoebes Hand schob er sich locker, wenn auch ungern, von dem Oberschenkel. "Hast du Lust auf 'ne DVD?", fragte er dann plötzlich, stand auf und schlenderte zu dem Wandschrank mit den DVDs, bevor er einfach irgendeinen Film suchte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 02:00

Im ersten Moment war Phoebe ein bisschen enttäuscht, aber dann schlich sich doch wieder ein Grinsen auf ihre Lippen. Sie setzte sich wieder aufrecht hin und sah dann zu ihm nach vorne. "Was hast du mit?", fragte sie interessiert und legte die Füße, an denen sie natürlich keine Schuhe mehr trug, auf den Wohnzimmertisch, der die ideale Höhe hatte. "Wie wär's mit 'nem Porno?", schlug sie dann unvermittelt vor und schaffte es sogar mit viel Anstrengung ernst zu bleiben. Er war ein Kerl, er hatte so was sicherlich und er stand mit Sicherheit auch drauf. Nur dass sie auch nur auf die Idee käme, das träumte er wahrscheinlich nicht mal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 02:10

Grace hielt kurz in seiner Bewegung inne, drehte sich dann ganz langsam zu Phoebe um, während er immer noch zwei CD-Hüllen in seinen Händen hielt. Okay? "Geht's dir gut?", erkundete Grace sich kritisch und hob skeptisch einer seiner Augenbrauen, während er Phoebe musterte. Phoebe hatte eindeutig etwas zu viel SPaß an dieser ganzen Sache - im Gegensatz zu Grace. Klar, er würde das sicher auch so ausnutzen, aber ihm ging es gerade einfach um's Prinzip, mehr nicht. Seine Frage war eigentlich ziemlich unnötig, immerhin wusste er, dass Phoebe gerade wirklich gut ging - Spaß hatte sie ja immerhin. Porno. Also echt. Als hätte er sowas mitgenommen. Hatte er ja eigentlich nicht nötig gehabt, da er ja nicht gewusst hatte, hier solch eine Scheiß Wette zu starten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 02:15

Phoebe musste wieder lachen und nickte dann. "Mir geht's super", antwortete sie belustigt und legte den Kopf wieder schief. "Du willst mir ja wohl nicht sagen, dass genau das in deinem Sortiment fehlt. Ich bin enttäuscht, Grace." Oh ja, wirklich zutiefst. Wieso fuhr sie denn mit ihm in den Urlaub, wenn er keine Pornos mitnahm? Haha.
Sie musste gestehen, ihre Laune war schon ein bisschen beängstigend mittlerweile, aber das lag vielleicht einfach nur daran, dass Grace sie zu wenig anfasste. Haha. Sie war ja schon fast so schlimm wie er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 02:40

"Merke ich...", sagte Grace langsam, als er die Antwort von Phoebe bekam und musterte das Mädchen immer noch ein wenig kritisch. Eindeutig. Sadistische Ader. Und das ja wohl so ziemlich. Wieder blickte Grace auf die DVDs, achtete aber nicht wirklich darauf, was er für einen Film er auswählte, sondern legte den Film einfach ein und schlenderte dann zurück zu Phoebe. "Wenn ich gewusst hätte, dass du so auf Pornos stehst, hätte ich natürlich einen mitgenommen. Tut mir Leid, nicht dran gedacht zu haben", sagte Grace mit einem schwachen Grinsen und ließ sich dann wieder auf das Sofa fallen. "Ist zwar kein Sexfilm, aber hey, vielleicht kannst du dich ja auch dafür begeistern."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 02:46

"Glaub ich nicht", meinte Phoebe gespielt beleidigt und zog die Beine wieder zu sich aufs Sofa. "Wir gehen morgen einfach einen kaufen und dann haben wir das Problem auch beseitigt", überlegte sie dann und lehnte sich an ihn - sie durfte immerhin. "Was ist das jetzt?", fragte sie und drehte den Kopf zur Seite, so dass sie ihn ansehen konnte. Wahrscheinlich so ein bescheuerter, langweiliger Film, den sie beide schon dreißig Mal gesehen hatten. Na ja, dann würde sie zumindest nichts verpassen, wenn sie Grace quälte. Allein bei dem Gedanken musste sie schon leise lachen. Er hielt sie wahrscheinlich für vollkommen krank.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 02:53

"Ich denke, morgen wird das gar nicht mehr nötig sein", murmelte Grace nur seine Antwort und war versucht Phoebe in seine Arme zu nehmen, als er aber inne hielt. Die Wette. Nicht gut.. Kaum unterhielten sie sich eigentlich so, wie sie es immer taten, bekam Grace Schwierigkeiten. Er war ja schon ziemlich schlecht, was? Er setzte sich etwas gemütlicher hin, ließ Phoebe aber immer noch auf seiner Schulter. Trotzdem. das Mädchen nicht in den Arm zu nehmen, war wirklich komisch.
Stumm besah sich Grace dem Intro und bemerkte, dass es ein Actionfilm war, den die beiden schon um die dreimal gesehen hatten. Aber gut. Er mochte den Film, also war das eigentlich kein Problem. Für ihn. Wie Phoebe das sah, wusste er nicht. Aber sie schien wohl nichts gegen den STreifen zu haben - immerhin sahen sie ihn nicht das erste Mal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   So 10 Jul 2011, 02:58

"Das heißt, morgen drehen wir unseren eigenen?", fragte Phoebe und ihre Mundwinkel zuckten wieder nach oben. "Na, meinst du, dass du es bis nach dem Frühstück schaffst, oder bin ich nach dem Wachwerden schon dran?" Sie fand das wirklich belustigend, aber sie war sich sicher, dass sie sich auch nicht beherrschen könnte, wenn er sie erst mal berührte. Sie lag so an ihn gelehnt, dass sie halb abgewandt war. Ihre Hand wanderte jetzt wieder nach hinten, legte sich auf seinen Oberschenkel, wo sie zuvor auch gelegen hatte und streichelte ihn dann sanft, wobei sie immer weiter nach oben wanderte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er   

Nach oben Nach unten
 
Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei 2er
Nach oben 
Seite 37 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime-RPG-World :: Archiv :: Erinnerungen an vergangene Zeiten :: W-X-
Gehe zu: