Anime-RPG-World
Herzlich Willkommen auf ARW, :)
Hier ist dem Traum von freier Fantasy keine Grenze gesetzt.
Hier findet ein Wechsel von RPG und Gequatsche statt.
Hast du Ideen und Träume, die du verwirklichen möchtest?
Oder du bist ein Abenteurer?
Dann bist du hier genau richtig!
Melde dich bei uns kostenlos an!
Oder bist du schon Mitglied?
Dann erforsche das Forum!

Liebe Grüße dein ARW- Team

Anime-RPG-World

Neustes Mitglied: trashykawa
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Tribute von Panem - Trilogie von Suzanne Collins

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shisu
Neuling
Neuling
avatar

Weiblich Alter : 23
Ort : Dort wo mich die Zombies nie finden!
Anmeldedatum : 26.06.12
Anzahl der Beiträge : 32

BeitragThema: Die Tribute von Panem - Trilogie von Suzanne Collins   Mi 09 Jan 2013, 22:48

Die Tribute von Panem spätestens seit der Verfilmung des ersten Bandes der Trilogie Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele mit dem Filmtitel Die Tribute von Panem – the Hungergames hat jeder zumindest schon einmal etwas von dieser Trilogie oder alleine von dem ersten der drei Bücher gehört.
Und nun könnt ihr mehr über diese Werke erfahren, angefangen mit den Allgmeineninformationen, über den Klappentext bis hin zu meiner eigenen Meinung (die evtl. von anderen Meinungen abweicht).

Allgemeineinformationen:

Titel der drei Werke:

Die Tribute von Panem
- Tödliche Spiele
- Gefährliche Liebe
- Flammender Zorn

Autorin und Übersetzer:

Suzanne Collins (Autorin)
Sylke Hachmeister (Übersetzerin)
Peter Klöss (Übersetzer)


Inhalt:

Klappentext – Tödliche Spiele
Spoiler:
 

Klappentext – Gefährliche Liebe

Spoiler:
 

Klappentext – Flammender Zorn
Spoiler:
 

Meine Meinung zu der Trilogie:

Anfänglich stand ich dieser Reihe (so wie fast jedem Roman etc.) sehr skeptisch gegenüber – schon wieder so ein Hype, der unzählige in einer Massenhysterie ausbrechen lässt … na toll – ungefähr dass war mein Gedanke. Doch neugierig, wie ich nun einmal bin, musste ich schauen was an diesem „Hype“ dran ist. Kurzerhand schaute ich mir also die Verfilmung des ersten Bandes an und ging mit einem lächeln aus dem Kinosaal. Spannung, Spaß und etwas zu naschen … äh Moment, dass ist falsch!
Spannung, Witz, Drama und eine interessante Zukunft wurde mir auf der Leinwand geboten. Und da ich wusste, dass Bücher oftmals dreimal so gut wie die Verfilmung sind, bestellte ich mir kurzerhand das erste Buch – mal schauen, ob es mich vom Hocker haut.
Nach einigen Versandschwierigkeiten hielt ich dann endlich den ersten der drei Bände in der Hand und hatte wirklich Glück, dass Wochenende war. Denn ich konnte das Buch einfach nicht weglegen. Ein seltenes Phänomen, das jedoch wirklich (nach langem) wieder eingetreten ist. So hatte ich am Sonntagabend bereits das erste Buch durch und hoffte, bald den nächsten in der Hand zu haben. Die Spannung die mir in diesem Buch geboten wurde, übertraf die gebotene Spannung des Filmes wirklich um Längen und machte Lust auf mehr.

Für den zweiten Teil brauchte ich dann auch schon nur noch knapp 2Tage um es zu verschlingen. Die Handlung knüpfte schön an das Ende des ersten Teils an und lies, für mich, keine Fragen offen … bis auf die eine – WIE GEHT ES WEITER?! Denn das Ende war ja noch nicht erreicht. Also – nächsten Band bestellen warten und weiter lesen hieß die Devise … doch während des Wartens fing ich tatsächlich an zu überlegen, wie es weiter gehen könnte. Wie welche offenbleibende Frage am Ende des zweiten Bandes im dritten wohl geklärt werden würde.
Spoiler:
 

Der dritte Band war dann in nicht mal einem Tag gelesen. Und für definitiv lesenswert empfunden. Neben Liebe, Trauer, Witz und nun noch mehr Krieg wuchs sogar mir der leichte Sifiansatz hier zu Herzen, wobei ich eher weniger eine Verfechterin von Sciencefiction bin.
Nach dem Lob, welches ich eher schwammig halten konnte und somit bis auf eine Ausnahme keinen Spoiler setzen musste, setze ich nun zur Sicherheit bei der Kritik einen Spoiler. Dies soll nicht heißen, dass ich hier nun Maßlos spolier, jedoch könnte das ein oder andere Detail erahnt werden.
Solltet ihr die Kritik nun nicht lesen wollen, keine Angst, sie macht das Buch nicht minder lesenswert. Jedoch sollte es bei jeder Buchvorstellung auch Kritik geben, auch wenn diese, wie ich finde, nur Feinheiten anspricht ;).

Kritik:

Spoiler:
 

Ich hoffe ich konnte euch die Bücher ein wenig schmackhafter machen Gefällt mir
Nach oben Nach unten
 
Die Tribute von Panem - Trilogie von Suzanne Collins
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Anime-RPG-World :: OffTopic - Der Bereich für alles Andere! :: Unterhaltung :: Bücher :: Bücher von A - Z :: A - D-
Gehe zu: